Hawking Crisis Management Plattform

Gänsehaut und Aufregung – das letzte Wochenende beim Hackathon der Bundesregierung #wirVSvirus

- Gemeinsam gegen Corona

Vom 20.03.2020 bis 22.03.2020 fand der Hackathon #wirVSvirus unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung statt. Wir waren dabei. Lesen Sie unseren Erfahrungsbericht und schauen Sie sich bitte die Videos  auf YouTube an. Wir freuen uns sehr über ein "Like"

Die Projektfabrik und ihre verbundenen Partner arbeiten seit der Deepwater Horizon Katastrophe 2010 am Thema Krisenbewältigung. Ziel war und ist, das Wissen der Gesellschaft über das Internet zu bündeln und damit die Probleme unseres Planeten zu lösen. Virtuell, vernetzt und an einen Ehrenkodex gebunden.

A B O U T

Wir haben bis heute sehr viel Vorarbeit geleistet, Wissensträger, valide Datenbanken und Statistiken als Informationsquelle identifiziert und katalogisiert. Wir haben Menschen gefunden, die uns mit ihrer Erfahrung und Expertise helfen, an der Lösung zu arbeiten. Wir haben auch mit Universitäten Forschungsanträge gestellt, sind aber hier trotz sehr positiver inhaltlicher Bewertung aus dem Rennen gefallen. Einerseits wegen einem fehlenden Endanwender und andererseits wegen zu geringer Förderquoten. Trotzdem gilt es die Idee weiter zu verfolgen, bis zu dem Moment, an dem die Zeit dafür gekommen ist. Und das scheint jetzt der Fall zu sein.

Am Freitag kam die Meldung vom Hackathon #wirVSvirus, die uns wie der Schlag getroffen hat. Nie hätten wir im Entfernen daran gedacht, dass sich die Politik zu einer solchen Aktion bekennt und die Schirmherrschaft dafür übernimmt. 

43.000 Menschen haben sich an dem Hackathon beteiligt. Ohne Preisgeld, um kollektiv im Team Lösungen gegen Corona zu entwickeln. Wir waren mit unserer Lösung dabei:

E X T R A

Wir, das waren Bianca (Berlin), die als Pitch-Coach arbeitet und die ich erst auf der Hackathon Plattform kennengelernt habe. Sie hat meinen Text für den Pitch in eine Form gebracht, die auf ein 2 Minuten Video passt. Florian (Hongkong), ein hochbegabter Designer, hat die von ihm in 2018 gebaute Animation auf Corona umgebaut und wir konnten 5 Minuten vor Fristende einreichen. So geht´s, auch wenn das bisher kaum einer glaubte. Wir haben dann zwei Videos eingereicht und hoffen, dass wir von der Jury ausgewählt werden. Auch die Bevölkerung kann bis Morgen, den 25.03.2020 mit voten.

Wie geht es weiter? Wir haben aus den Einreichungen Lösungsansätze identifiziert und uns mit den Menschen vernetzt, die sie geschaffen haben. Wir brauchen jetzt die Unterstützung des Hackathon #wirVSvirus Teams, um Hawking aufzusetzen

 

Zu den Hintergründen hier das Video, mit dem die Lösung verbal beschrieben wird.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich die Beiträge anschauen und bei Gefallen den Like Button drücken. Außerdem wäre es fantastisch, wenn Sie die Nachricht in Ihren Netzwerken teilen würden.

Animation Video: https://www.youtube.com/watch?v=FKS6m8_qTM8

Text: https://www.youtube.com/watch?v=yvOQnr3TRsM

Web:  www.projekfabrik.com

Ansprechpartner Klaus Schwägerl, +49 171 604 9047

Klaus.schwaegerl@projektfabrik.com

Tags:
#wirvsvirus #hawking #crisismanagement #crisismanagementplatform
© Die Projektfabrik GmbH 2018
61462 Königstein im Taunus