Warum vielen Unternehmen Digitalisierung schwer fällt.

Aktualisiert: März 3



Aus meiner Erfahrung ist der Begriff #Digitalisierung wieder eines dieser Buzzwords, welche nicht eindeutig definiert sind. Für viele Unternehmen ist Digitalisierung das Einscannen von Dokumenten, maximal noch unterstützt mit einem Workflowsystem.


"Der Begriff Digitalisierung ist wieder eines dieser Buzzwords, welche nicht eindeutig definiert sind"


Digitalisierung muss bei den Prozessen ansetzen. Die Prozessoptimierung im Kontext der Unterstützungspotenziale durch technische Werkzeuge muss vollautomatisiert systemübergreifend über alle internen und externen Prozessbeteiligten erfolgen. Dies begründet sich durch die Änderung der #Geschäftsmodelle. Hatten wir in der Vergangenheit primär statische Geschäftsmodelle, so haben wir heute dynamische Geschäftsmodelle, welche sich schnell verändern. Global treten immer wieder neue Player in etablierte Geschäftsfelder ein, die gilt es mit in die Prozesskette einzubinden.

Dabei muss die #IT auf einen "Best of Breed" Ansatz aufgebaut werden, will heißen: Die besten Module des Marktes werden miteinander verknüpft und geben so eine leistungsfähige und skalierbare Gesamtlösung. Sollten sich bessere Einzelbausteine am Markt etablieren, werden einfach gegen die alten Bausteine ausgetauscht. Damit gelingt auch ein schnelles "time to market" und ein kontinuierlciher Verbesserungsprozess.

Einsparpotenziale von bis zu 80% der Kosten sind bei diesem Ansatz nachweislich möglich, die Fehlerquote reduziert sich dabei auf nahezu 0%. Synergien z.B. durch optimierten Einkauf und Anpassung der Logistik folgen automatisch. Somit sind Unternehmen mit einer effizienten und effektiven #Digitalisierungsstrategie im Markt vorne.

Die Vermittlung solcher Digitalisierungsansätze sind von strategischer Bedeutung für das Überleben von Unternehmen. Also müssen CIO´s eine proaktive Dienstleisterrolle des Mittlers zwischen Technik und Vorstand einnehmen. Angefangen von der Terminologie bis hin zum eigenen Verständnis neuer digitaler Geschäftsmodelle fällt dieses heute noch einigen Kollegen/innen richtig schwer. Aber nur mit solchen Strategien wird die Rolle des CIO seiner ursprünglichen Bedeutung gerecht. Damit steigt dann auch die Chance, in eine Position innerhalb der Geschäftsleitung aufzusteigen, welche sich viele CIO wünschen, in die sie aber aus o.g. Gründen nicht aufsteigen können.